upload/IB/VB_Nord/Schleswig-Holstein/FWD/Web_IB_FWD_Header_3.jpg
Teilen Sie unsere Inhalte

Darmstadt, Schulen ab sofort

Bernhard-Adelung-Schule

Kurzbeschreibung (Lage, Größe, Besonderheiten etc.):

Die Bernhard-Adelung-Schule ist eine integrierte Gesamtschule (IGS). Das heißt, sie ist eine Schule, die alle Kinder gemeinsam besuchen, unabhängig davon, ob sie den Bildungsgang der Hauptschule, der Realschule oder des Gymnasiums anstreben.

Die BAS ist mit ca. 600 Schüler*innen in den Jahrgängen 5 bis 10 eine überschaubare Gesamtschule. Sie ist konzipiert für vier Parallelklassen pro Jahrgang und Klassenstärken von ca. 26 Schüler*innen.

Einsatzbereiche der Freiwilligen:

  • administrativ (kopieren, Protokolle tippen, …)
  • Unterstützung/ Hilfe bei Hausaufgaben
  • Mitaufsicht beim Mittagessen
  • Unterstützung bei Nachmittagsangeboten, Beaufsichtigung während der Pausen
  • Mitarbeit in den einzelnen Klassen

Anforderungen an die Bewerber*innen:

Die Bewerber*innen sollten volljährig sein.

 

Christian-Morgenstern-Schule

Kurzbeschreibung (Lage, Größe, Besonderheiten etc.):

Grundschule mit Ganztagsangebot und Betreuung

Einsatzbereiche der Freiwilligen:

Hilfe bei der Betreuung der Grundschulkinder, wie z. B. Aufsicht beim Mittagessen, Mithilfe bei der Hausaufgabenbetreuung sowie bei Spiel-, Kreativ- und Bewegungsangeboten und bei der Ganztagsbetreuung (Arbeitsgemeinschaften, Unterstützung der AG-Leiter*innen). Pausenbetreuung: Ausleihen von Spiel- und Sportgeräten

Unterricht: Unterstützung bei einzelnen Projekten in Zusammenarbeit mit den Lehrkräften.

Anforderungen an die Bewerber*innen

  • Empathie Fähigkeit
  • Kompetenzen in den Bereichen Spielen, kreative Gestaltung, Sport – bzw. Hobbies, die eingebracht werden können
  • PC-Kenntnisse
  • Lust auf die Arbeit mit Grundschulkindern
  • Gerne weitere Sprachkenntnisse – aber nicht Voraussetzung

 

Erich-Kästner-Grundschule

Kurzbeschreibung (Lage, Größe, Besonderheiten etc.):

Schulkindbetreuung mit ca. 160 Kindern im Alter von 6 bis 11 Jahren am Stadtrand von Kranichstein.

Einsatzbereiche der Freiwilligen:

Am Vormittag im Unterricht und am Nachmittag in der Schulkindbetreuung

Anforderungen an die Bewerber*innen:

  • Belastbarkeit
  • Verlässlichkeit
  • Teamfähigkeit

 

Erich-Kästner-Schule (IGS)

Kurzbeschreibung (Lage, Größe, Besonderheiten etc.):

EKS IGS: Integrierte Gesamtschule (ca. 400 Schüler*innen)

SchulOASE: Einrichtung Schulsozialarbeit und Ganztag des SKA Darmstadt e.V.

Einsatzbereiche der Freiwilligen:

  • Schulbibliothek
  • Lernzeit
  • Unterstützung im Unterricht
  • Teilnahme an oder auch eigene AG im Anschluss an Unterricht
  • Pausenangebote
  • Schulkiosk
  • Verwaltungsaufgaben im Sekretariat
  • Ferienspiele
  • Kennenlernen weiterer SKA Einrichtungen

Anforderungen an die Bewerber*innen:

  • Sozialkompetenzen
  • Pünktlichkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Flexibilität
  • Offenheit
  • Motivation

 

SKA Schulkindbetreuung der Goetheschule (Standort Goetheschule)

Kurzbeschreibung (Lage, Größe, Besonderheiten etc.):

Grundschule (mit Eingangsstufe) im Johannesviertel, ca. 120 Kinder aus verschiedenen sozialen und kulturellen Kontexten, Kinder sind zwischen 5 und 10 Jahre alt, Pakt für den Nachmittag

Einsatzbereiche der Freiwilligen:

Am Vormittag sind keine Kinder vor Ort, diese Zeit wird für hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie Vorbereitungen, Einkaufen, Aufräumen etc. genutzt. Hilfe bei der Betreuung der Grundschulkinder, wie beispielsweise Lernzeit mi Lehrer*innen, Aufsicht beim Mittagessen, Ferienspiele, Spiel-, Kreativ- und Bewegungsangebote anbieten.

Anforderungen an die Bewerber*innen:

  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Organisationsfähigkeit
  • Freude an der Arbeit mit Kindern

SKA Schulkindbetreuung der Goetheschule (Standort Kyritzschule)

Kurzbeschreibung (Lage, Größe, Besonderheiten etc.):

Grundschule (mit Eingangsstufe) als 2. Standort der Goetheschule im Johannesviertel, ca. 70 Kinder aus verschiedenen sozialen und kulturellen Kontexten, Kinder sind zwischen 5 und 10 Jahre alt, Pakt für den Nachmittag, Standort Kyritzschule betreut die Viertklässler*innen sowie die Erstklässler*innen der Goetheschule Darmstadt

Einsatzbereiche der Freiwilligen:

Am Vormittag sind keine Kinder vor Ort, diese Zeit wird für hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie Vorbereitungen, Einkaufen, Aufräumen etc. genutzt. Hilfe bei der Betreuung der Grundschulkinder, wie beispielsweise Lernzeit mi Lehrer*innen, Aufsicht beim Mittagessen, Ferienspiele, Spiel-, Kreativ- und Bewegungsangebote anbieten.

Anforderungen an die Bewerber*innen:

  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Organisationsfähigkeit
  • Freude an der Arbeit mit Kindern

 

Heinrich-Heine-Schule

Kurzbeschreibung (Lage, Größe, Besonderheiten etc.):

Die Heinrich-Heine-Schule ist eine ganztägig arbeitende Grundschule.

Am Vormittag findet der Unterricht für die Klassen 1-4 in den Klassenräumen und der Turnhalle statt. Außerdem steht ein PC Raum und ein Mehrzweckraum zur Verfügung.

Die Schulkindbetreuung am Nachmittag geht bis 17:00 Uhr und es sind täglich 65 Kinder angemeldet. Außerdem findet an 6 Wochen im Schuljahr eine Ferienbetreuung von 08:00 bis 16:00 Uhr statt.

Das Einzugsgebiet der Heinrich-Heine-Schule ist der Sozialraum Darmstadt Süd, der vom südlichen Teil Bessungens bis zur Heimstättensiedlung reicht. Die Schulkindbetreuung verfügt in der Schule über zwei Räume, die unterschiedlich gestaltet sind. Es gibt einen Ruheraum, in den sich die Kinder zurückziehen können, wenn sie eine Pause benötigen. Hier sorgt eine große Couch mit Kissen und Stofftieren für gemütliche Stimmung. Außerdem gibt es Bücher, Bastel- und Malmaterialien, die von den Kindern genutzt werden. Der zweite Raum dient den Kindern als Freispielraum. Hier gibt es eine große Holzburg, in der die Kinder spielen oder sich zurückzuziehen. Zusätzlich nutzen wir für die Betreuung externen Raum. Dort finden täglich wechselnde kreative Gruppenangebote statt. Die Hausaufgabenbetreuung findet in den Klassenräumen statt. Es gibt einen sehr schönen Schulgarten, dort bauen die Kinder selbst Obst, Gemüse und Kräuter an, und ernten und zubereiten diese gemeinsam. Wir nutzen den großen Schulhof, um den Kindern verschiedene Bewegungsangebote an der frischen Luft zu machen, wie Longboard oder Inliner fahren.

Einsatzbereiche der Freiwilligen:

Die Freiwilligen beginnen um 08:30 Uhr ihren Tag und begleiten die Kinder am Vormittag in verschiedenen Klassen und bei Ausflügen. Ab 11:25 Uhr kommen sie in die Betreuung und übernehmen dort die abgesprochenen Aufgaben. Inklusive einer halben Stunde Pause geht der Dienst bis 16:30 Uhr.

Anforderungen an die Bewerber*innen:

Die Bewerber*innen sollten zuverlässig, verantwortungsbewusst und selbstständig sein. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die Anleitung der Hausaufgaben Betreuung, die Betreuung im Außenbereich, die Zubereitung der Nachmittäglichen Snacks und die Gestaltung kreativer Angebote.

 

Heinrich-Hoffmann-Schule

Einsatzbereiche der Freiwilligen:

  • Mitarbeit in der Schulbetreuung
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Essensaufsicht
  • Freizeit Angebote mitbetreuen und gestalten
  • Ferienspiele

 

Käthe-Kollwitz-Schule

Kurzbeschreibung (Lage, Größe, Besonderheiten etc.):

Die KKS ist eine Grundschule im darmstädter Stadtteil Waldkolonie. Insgesamt besuchen 260 Kinder die drei-zügige Grundschule aus dem Einzugsgebiet. Als Resultat eines Planungsprozesses, wird die KKS ab August 2012 eine einheitliche Betreuung am Ort Schule mit ca. 80 Kindern der Klassenstufen 1 - 4 haben. Für die Betreuung stehen 3 Räume zur Verfügung. Zusätzlich wird an 3 Tagen der Woche ein Ganztagsprogramm angeboten.

Einsatzbereiche der Freiwilligen:

  • Administratives Arbeiten
  • Kinderdienst im Rahmen einer Betreuenden Grundschule
  • Kennenlernen einer Ganztagesschule in Profil 1
  • Leiten einer AG

Anforderungen an die Bewerber*innen:

  • Flexibilität
  • Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Kreativität
  • Zuverlässigkeit
  • Wissbegierig

 

Montessori-Schule

Kurzbeschreibung (Lage, Größe, Besonderheiten etc.):

Die Freie Montessori Schule Darmstadt ist eine Schule in freier Trägerschaft und umfasst die Grundschule mit Förderstufe (1.-6. Jahrgang) und die Integrierte Gesamtschule (7.-10. Jahrgang). Zum Angebot gehört außer dem Nachmittagsunterricht auch täglich ein gemeinsames Mittagessen. Die Kinder lernen Jahrgangsübergreifend, nach eigenem Lerntempo.

Einsatzbereiche der Freiwilligen:

Einsatz in einer Gruppe (bisher in der Primaria, Jg. 1-3), Unterstützung der Lehrkräfte während des Unterrichts, Mittagessen mit einer kleinen Gruppe, anschließend Unterstützung in der Nachmittagsbetreuung.

Anforderungen an die Bewerber*innen:

  • Aufgeschlossenheit
  • hohes Verantwortungsgefühl
  • Selbstständigkeit

 

Friedrich Ebert Schule

Kurzbeschreibung (Lage, Größe, Besonderheiten etc.):

Grundschule in der Nähe des Darmstädter Südbahnhofs

Schulkindbetreuung mit 145 Kindern im Altern von 6-11 Jahren in 6 altersgemischten Gruppen

Einsatzbereiche der Freiwilligen:

  • Vormittags: Begleitung einer Klasse, Unterstützung der Lehrkraft
  • Nachmittags: begleiten, spielen, kreativ und/oder Sportangebote für die Kinder der Betreuung
  • Begleitung und Anleitung einer Hausaufgabengruppe
  • Mitwirkung bei der Gestaltung, Planung und Durchführung der Ferienspiele
  • Begleitung der Mahlzeiten (Mittagessen und Snack)
  • Unterstützung der Hauswirtschaftskräfte (z.b. Abspülen, Tischdienst, Gemüse schneiden)

Anforderungen an die Bewerber*innen:

  • Freude
  • Spaß und Interesse an der Arbeit mit Kindern
  • Fähigkeit zu einem wertschätzenden und empathischen Kontaktaufbau zu den Kindern
  • Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

 

Wilhelm-Busch Grundschule Arheilgen

Kurzbeschreibung (Lage, Größe, Besonderheiten etc.):

In der Einsatzstelle werden zur Zeit täglich 80 Kinder in der unterrichtsfreien Zeit zwischen 07:30 und 16:00 Uhr betreut. Die Betreuung hat an allen Schultagen geöffnet, außerdem werden 6 Wochen Ferienbetreuung pro Schuljahr angeboten (drei wochen in den Sommerferien und je eine Woche in den anderen). Neben Spiel- und Bastelangeboten liegt ein besonderes Augenmerk auf der Erledigung der Hausaufgaben.

Anforderungen an die Bewerber*innen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Gerne nehmen wir Bewerber*innen, die schon Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit haben oder die einen Beruf mit diesem Bereich anstreben ( Lehramtsstudium, Sozialpädagogik, Erzieherinnenausbildung)
  • Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit
  • Kreativität
  • Empathiefähigkeit
  • Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • Anerkennung als vollwertiges Teammitglied
  • Möglichkeiten eigene Ideen und Projekte einzubringen und auszuprobieren

 

Justus-Liebig-Schule

Kurzbeschreibung (Lage, Größe, Besonderheiten etc.):

Die LIO ist ein G9-Gymnasium und befindet sich auf der Schulinsel im Johannesviertel mit mathematisch-naturwissenschaftlichem sowie der französisch-bilingualem Schwerpunkt und breitgefächertem musischen Angebot. Die LIO ist ganztägig arbeitende Schule  im Profil 1 und als gesundheitsfördernde Schule zertifiziert. 800-900 Schülerinnen und Schüler werden in 4 – 5 Parallelklassen pro Jahrgang unterrichtet.

Einsatzbereiche der Freiwilligen:

  • Betreuung beim Mittagessen
  • Mitarbeit in der Hausaufgabenbetreuung
  • Angebote in der offenen Betreuung
  • Bewegte Pausenangebote
  • Mitarbeit im Schulsanitätsdienst sowie administrative Tätigkeiten im Büro der pädagogischen Mittagsbetreuung

Anforderungen an die Bewerber*innen:

  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Pünktlichkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Interesse an administrativen Aufgaben
  • Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Aufgeschlossenheit
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache

 

Stadtteilschule Arheilgen

Einsatzbereiche der Freiwilligen

Die Freiwilligen sind Teil des SKA Teams, welches aus Hauptamtlichen und Nebenamtlichen besteht.

Eingesetzt werden sie sowohl im direkten Schülerkontakt als auch im Verwaltungsbereich der Schule und des SKA.

Es handelt sich also um Zusammenarbeit mit Schule und Jugendhilfeträger, wobei der Jugendhilfeträger als direkter Ansprechpartner fungiert.

Potentiell haben wir mit allen Jahrgängen zu tun, hauptsächlich aber mit den jüngeren, also Klasse 5-7.

Grundsätzlich wird der Einsatz zu Beginn des Freiwilligendienstes individuell abgestimmt und im Laufe des Schuljahres ggf. angepasst.

Die Verwaltungstätigkeiten beinhalten z.B.

  • Telefondienst
  • Aktenablage
  • Verwaltung von Schülerkrankmeldungen
  • Verteilen von Material an Lehrkräfte
  • Erstellen von Listen
  • Kopieren, Faxen, Laminieren
  • Planung von Projekten
  • Einkäufe erledigen
  • Teilnahme an Teamsitzungen

Diese Aufgaben sind in der Regel am Vormittag zu erledigen, teilweise im Sekretariat der Schule, teilweise im Büro der Jugendhilfe.

 

Die Angebote mit Schülerkontakt beinhalten z.B.

  • Betreuung der Schüler*innen im Rahmen der offene Ganztagsangebote des SKA
  • Mensaaufsicht und Anwesenheitskontrolle  
  • Pausenausleihe
  • Unterstützung bei den Hausaufgaben
  • Begleitung von Klassen bei Ausflügen
  • Umsetzen eigener Projekte
  • Teilnahme an Ferienspielen anderer SKA Einrichtungen
  • Ferienspiele „Aktive Ferien“ in Arheilgen

Diese Tätigkeiten fallen vorwiegend am Nachmittag an.

 

Anforderungen an die Bewerber*innen

  • Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • …aber auch an Bürotätigkeiten
  • Respektvolle Haltung gegenüber den Kindern und Jugendlichen sowie den Kolleg*innen
  • Kreativität und Lust, die eigenen Fähigkeiten in Ideen umzusetzen
  • Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • PC Kenntnisse

Wir freuen uns auf Bewerbungen und das gemeinsame Jahr!!!

 

Georg - August - Zinn - Schule Wixhausen

Kurzbeschreibung (Lage, Größe, Besonderheiten etc.):

235 Kinder, Grundschule im Stadtteil Wixhausen

Schulkindbetreuung: 100 Kinder im Alter von 5-11 Jahren

Die Georg-August-Zinn Schule (GAZ) liegt im Stadtteil Wixhausen, dem nördlichsten Stadtteil Darmstadts. Hier leben ca. 6.000 Einwohner. Die GAZ- Schule ist eine Grundschule mit derzeit 10 Klassen + Vorlaufkurs und wird von ca. 235 Kindern besucht. Die Betreuungseinrichtung ist mit derzeit 5 Betreuungsräumen in der Schule angesiedelt.

Momentan besuchen die Einrichtung 100 Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren. Im pädagogischen Alltag finden jahrgangsbezogene sowie jahrgangsübergreifende Angebote, Projekte und AGs statt. Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit ist zudem das Angebot einer Hausaufgabenbetreuung, welche jahrgangsbezogen in bis zu 7 Gruppen stattfindet. Die Kinder werden in ihrer ganzheitlichen Entwicklung unter Berücksichtigung ihrer individuellen Fähigkeiten, Interessen und ihrem eigenen Entwicklungstempo unterstützt. Im Vordergrund steht dabei Aufbau von Selbstbewusstsein, Förderung des Sozialverhaltens, Förderung der Kreativität und der motorischen Fähigkeiten.

Unser Team besteht derzeit aus insgesamt 15 Mitarbeiter*innen. Bei uns arbeiten pädagogische Fachkräfte, pädagogische Ergänzungskräfte, Werkstudent*innen, 2 Hauswirtschaftskräfte und 2 Freiwillige

Einsatzbereiche der Freiwilligen:

  • Begleitung und Unterstützung der Kinder im Betreuungsalltag wie auch am Vormittag im Unterricht
  • Vorplanung und Mitgestaltung von pädagogischen Angeboten/Projekten
  • Unterstützung bei der Hausaufgabenbetreuung
  • Mithilfe bei der Planung, Organisation und Durchführung von Ferienspielen  
  • Gruppenraumgestaltung
  • Unterstützung der Hauswirtschaftskraft in der Betreuungsmensa
  • Vorbereitung und Durchführung des Nachmittagsimbiss

Anforderungen an die Bewerber*innen:

Die Bewerber*innen sollten ein aufgeschlossenes Wesen haben und die Motivation mitbringen, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen.

  • Spaß und Interesse an der Arbeit mit Kindern im Grundschulalter
  • Fähigkeit zu einem wertschätzenden und empathischen Kontaktaufbau zu den Kindern
  • Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

 

Ihre Bewerbung für alle Stellen können Sie gerne online oder direkt an freiwilligendienste-darmstadt@ib.de mit Anschreiben, Lebenslauf und Kopie des letzten Zeugnisses schicken

Teilen Sie unsere Inhalte

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!

Standort

Freiwilligendienste Darmstadt
Marburger Str. 2
64289 Darmstadt
Fax.: 06151 97154-28