Ecuador – zur aktuellen Lage

Unseren Freiwilligen in Ecuador geht es gut! Mehr zur aktuellen Situation und unseren Plänen ab Sommer 2024.


Die Nachrichten, die uns Anfang Januar aus Ecuador (hier geht es zur Seite des Auswärtigen Amtes) erreichten, haben uns und auch viele unserer Bewerbenden sowie natürlich Eltern zunächst aufgeschreckt.

First things first: Alle unsere Freiwilligen vor Ort sind bestens aufgehoben und wir stehen in regelmäßigem Austusch. Wie geht es nun weiter mit den Entsendungen 2024?

Um zu erfahren, wie die Situation vor Ort sich darstellt reicht es für uns niemals aus, die Seite des Auswärtigen Amtes oder die Tagesschau zu studieren. Wichtigste Dreh- und Angelpunkte für konkrete Informationen und eine belastbare Einschätzung der Lage sind - neben den relevanten offiziellen Informationen vom Auswärtigen Amt und dem BMZ - die Mentor*innen vor Ort sowie unsere Ansprechpartner*innen in den Einsatzstellen. Wir stehen daher in regelmäßigem Austausch sowohl mit diesen Personen als auch mit allen unseren Freiwilligen, die aktuell einen Freiwilligendienst in Ecuador leisten. Viele unserer Einsatzstellen finden sich in ländlichen Räumen – hier stellt sich die Situation (auch in der Vergangenheit) glücklicherweise sehr friedlich dar. Wir beobachten die Entwicklung engmaschig, bleiben im Austausch mit unseren Partner*innen vor Ort und unseren Freiwilligen und planen sowie informieren transparent alle Maßnahmen, die wir ergreifen. Wir gehen zum aktuellen Zeitpunkt davon aus, dass eine Entsendung im Sommer 2024 wie geplant stattfinden kann und sind wieder einmal sehr dankbar für unsere absolut zuverlässigen Netzwerke und Partner*innen, die wir vor Ort haben.   

Liebe Eltern: bei Fragen oder Gesprächsbedarf dürfen Sie sich gerne telefonisch (0911-9453632) oder auch per Mail (vap-franken@ib.de) an uns wenden! Wir können sehr gut nachvollziehen, wenn in dieser Situation Sorgen aufkommen und geben gerne einen Einblick in unsere Einschätzung und den Umgang mit der Lage. 

Zu guter Letzt möchten wir noch unsere Freiwillige Paula Krenzer zu Wort kommen lassen, die zur Zeit einen Freiwilligendienst in Puyo absolivert und einen Beitrag für die Osthessen News verfasst hat. 

 


IB Volunteers‘ Abroad Programs – IB VAP

IB VAP Franken

Schanzäckerstr. 10, 90443 Nürnberg
Tel.: 0911-94536-32
Email: vap-franken@ib.de
facebook: www.facebook.com/ib.vap

IB VAP Kassel

Königsplatz 57, 34117 Kassel
Tel.: 0561-574637-0
Email: vap-kassel@ib.de

Mail-Programm öffnen (sofern konfiguriert) oder E-Mail-Adresse anzeigen

Mail-Programm E-Mail