FSJ in Meckenbeuren: Liebenau Kliniken gGmbH (ab sofort)

Jetzt bewerben! Frei ab sofort!

 

Kurzbeschreibung der Einsatzstelle 
 
Die St. Lukas-Klinik ist eine Einrichtung zur Behandlung, Rehabilitation und umfassenden Versorgung von Menschen mit Behinderungen aller Altersstufen. Schwerpunkte sind die medizinische Behandlung, die pflegerische und erzieherische Begleitung sowie die pädagogische Förderung schwer geistig und mehrfach behinderter Menschen, die akut erkrankt sind bzw. aufgrund von Verhaltensstörungen ein speziell auf sie abgestimmtes Behandlungssetting benötigen. Eingegliedert sind folgende Abteilungen: Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie mit Eltern-Kind-Station, Erwachsenenpsychiatrie, Internistische Station, sozialtherapeutische Wohnbereich, sowie Wohngruppen mit pflegerischem Schwerpunkt.
Die Klinik verfügt über eine allgemeinmedizinische Institutsambulanz für die Behandlung der ca. 1200 in den Wohnheimen der Stiftung Liebenau lebenden Menschen, eine kinder- und jugendpsychiatrische und eine erwachsenenpsychiatrische Institutsambulanz sowie eine psychotherapeutische Praxis. Integriert, jedoch rechtlich selbstständig, sind eine ergotherapeutische Praxis sowie eine Zahnärztliche Praxis für konservative und operative Therapie.
Die Arbeiten in allen Teilbereichen der St. Lukas-Kliniken erfordern ein hohes Maß an persönlicher wie inhaltlicher Flexibilität. Die Tätigkeiten erstrecken sich von der Versorgung und Begleitung der behinderten Patienten und Bewohner im Alltag über die Freizeitgestaltung und die Organisation des stationsspezifischen Tagesablaufs bis zur Vorbereitung und Teilnahme an Visiten und Therapieplanungen.
 
 
Aufgaben der/s Freiwilligen 
 
Aufgaben der Freiwilligen auf der Erwachsenenstation
  • leichte pflegerische Tätigkeiten: wickeln, waschen, Kleidung anziehen
  • hauswirtschaftliche Tätigkeiten: Küche, Waschen, Müll
  • Essen vorbereiten
  • Betreuung der Patienten: Spielen, Spaziergänge etc.
 
Aufgaben der Freiwilligen auf der Kinderstation
  • Alltagsbegleitung: Freizeitaktivitäten, Spiele, …
  • hauswirtschaftliche Tätigkeiten: Küche, Waschen, Müll
  • kleine pflegerische Tätigkeiten: waschen, Windeln wechseln
 
Aufgaben der Freiwilligen in der Förderwerkstatt (FÖW)
  • Spiel- und Bewegungsangebote
  • Teilnahme an Ausflügen: Stadtbesuche, Einkäufe, Minigolf
  • handwerkliche und künstlerische Projekte
  • kleinere organisatorische Aufgaben: Protokoll herrichten, Vorbereiten der Stundeneinteilung für die FÖW-Teilnehmer
 
 
Rahmenbedingungen
 
Plätze: 6
Erreichbarkeit: gut mit ÖPNV
Verpflegung: ja (Kantine vorhanden)
Unterkunft: ja
Taschengeld: 473 Euro
Arbeitszeiten: je nach Dienstplan und Einsatzbereich 

 

Hier gelangst du zur Homepage der Einsatzstelle.

Teilen Sie unsere Inhalte

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!

Standort

Freiwilligendienste Ravensburg
Ulmer Straße 8
88212 Ravensburg
Fax.: 0 751 35294596