11.10.2011

"Idylle in einer feindlichen Welt"


Neues Kinder- und Familienzentrum in Frankfurt/Main eröffnet / Kooperation mit dem Evangelischen Regionalverband

Im Frankfurter Stadtteil Griesheim ist das Kinder- und Familienzentrum (KiFaZ) offiziell eingeweiht worden. Im 1100 Quadratmeter großen Neubau, einem Gebäude nach Passivhausstandard, das viel Energie einsparen soll, werden mehr als 120 Kinder zwischen einem und zwölf Jahren von 25 Erziehern betreut. Außer den Plätzen für Kindergartenkinder sind 20 Krippen- und 40 Hortplätze entstanden. Träger ist der Internationale Bund (IB) in Kooperation mit dem Evangelischen Regionalverband.

Ursprünglich gab es hier nur ein älteres Gebäude, das die Kindertagesstätte „Zauberwald“ beherbergte. Den nach zwei Jahren Bauzeit fertiggestellten Komplex bezeichnete Frankfurts Bürgermeisterin Jutta Ebeling (Grüne) als „wahres Kinderparadies, eine Idylle in einer manchmal feindlichen Welt“. Für das Grundstück in der Platanenstraße und den Neubau hat die Stadt 4,9 Millionen Euro locker gemacht. Von jedem Raum aus können die Kinder direkt in den begrünten Innenhof mit vielen Spielgeräten laufen. Die Eltern sind in den Betrieb eingebunden, organisieren gemeinsame Frühstücke, Elternabende und den regelmäßigen Müttertreff.


< IB will Kinderschutz stärken

Sie wünschen persönlichen Kontakt?

Kontaktieren Sie uns!

Zentrale Internationaler Bund

eMail: info@internationaler-bund.de

Tel. 0 69 - 9 45 45 - 0
Fax 0 69 - 9 45 45 - 280
Valentin-Senger-Straße 5
60389 Frankfurt am Main