IB Freiwilligendienste

FÖJ

Freiwilliges Ökologisches Jahr

 

Das Freiwillige Ökologische Jahr dient der Berufsorientierung und ist eine sinnvolle Art der Überbrückung des Übergangs zwischen Schule und Berufseinstieg oder Studium. Zudem finden die jungen Menschen einen Ort, an dem sie sich ökologisch engagieren können.

Das FÖJ steht allen offen, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und höchstens 26 Jahre alt sind. In der Regel dauert es 12 Monate und beginnt zum 01. September.

Der Einsatz erfolgt u.a. in den verschiedensten Gebieten der Landschaftspflege, des Naturschutzes, in Umweltbüros, in Einrichtungen der Umweltbildung und -Erziehung sowie auf Bauernhöfen.

Die Einrichtungen, in denen dieser Dienst möglich ist, sind z.B.:

  • Naturschutzstation
  • Waldschulheim
  • Biosphärenreservatsverwaltung
  • Nationalpark
  • Labor
  • Museum
  • Tierpark
  • Ökologisch und naturnah wirtschaftender Landbaubetrieb
  • Zweckverband zum Schutz von Großgebieten
  • Naturkostladen
  • Naturschutzbehörde
  • Reiterhof

Das FÖJ kann als Praktikum für Ausbildungen im Natur- und Umweltschutz, Gartenbau, Land- und Forstwirtschaft sowie für viele Studiengänge wie Biologie, Forstwirtschaft und Medizin anerkannt werden.

Bei der Vergabe von Studienplätzen durch die ZVS wird es auf die Wartezeit angerechnet.

Eine Bewerbung für ein FÖJ ist bei folgenden IB-Teams möglich:

Baden-Württemberg:

Freiwilligendienste Tübingen

Freiwilligendienste Reutlingen

Freiwilligendienste Stuttgart

Freiwilligendienste Ulm

Freiwilligendienste Ravensburg

Freiwilligendienste Freudenstadt

Freiwilligendienste Offenburg

Freiwilligendienste Karlsruhe (Pforzheim)

Freiwilligendienste Heidelberg

Freiwilligendienste Freiburg

Sachsen:

Freiwilligendienste Löbau

Thüringen:

Freiwilligendienste Jena

Mecklenburg-Vorpommern:

Freiwilligendienste Schwerin