Freiwilligendienste München

Häufige Fragen rund um das Freiwillige Soziale Jahr

FSJ – Was bedeutet das?

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein Bildungs- und Orientierungsangebot. Junge Menschen aus dem In- und Ausland sammeln Erfahrungen im sozialen Bereich und sind meist zum ersten Mal berufstätig. Die Freiwilligen können sich praktisch erproben und persönlich entwickeln. Dabei werden sie von erfahrenen Fachkräften begleitet.

In welchem Arbeitsbereich kann ich mein FSJ leisten?

Die IB Freiwilligendienste München arbeiten mit vielen Einsatzstellen in verschiedenen Arbeitsbereichen zusammen. Ein mögliches Feld ist die Pädagogik in Kitas, in Grundschulen, mit Jugendlichen, Geflüchteten oder mit Menschen mit Behinderung. Ein anderer großer Bereich ist die Arbeit mit Senioren, in dem die Freiwilligen die Möglichkeit haben, in der Hauswirtschaft, Pflege oder Betreuung eingesetzt zu werden. Darüber hinaus arbeiten wir auch mit kulturellen Einrichtungen und einem Jugendgästehaus zusammen.

Warum gibt es einen FSJ-Träger?

Damit die Seminare unabhängig vom alltäglichen Einsatz sind und Probleme offen angesprochen werden können, wird die pädagogische Begleitung von einer anderen Stelle organisiert: Den IB Freiwilligendiensten München. Die Freiwilligen schließen eine FSJ-Vereinbarung mit der Einsatzstelle und dem Träger. Der Träger übernimmt zudem das Bewerbungsverfahren sowie Vermittlungs- und Beratungsaufgaben.

Wann kann ich mein FSJ beginnen?

Regulärer beginnt das FSJ ist der 1. September und endet in der Regel am 31. August des Folgejahres. Dieser Zyklus ermöglicht einen optimalen Übergang zwischen FSJ und einer folgenden Ausbildung oder einem anschließendem Studium. Ein späterer Einstieg oder eine Verlängerung bis zu 18 Monaten sind nach Absprache möglich.

Ab wann kann ich mich bewerben?

Die meisten Freiwilligen beginnen ihr FSJ am 1. September. Für diesen Termin kannst Du Dich ab Februar bei uns bewerben. Um eine passende Stelle zu finden, empfiehlt sich eine zeitige Bewerbung.

Bedenke, dass für das Vermittlungsverfahren mindestens 6 Wochen eingeplant werden müssen.

Was muss eine Bewerbung umfassen?

Für eine Bewerbung benötigen wir folgende Dokumente von Dir:

  • Ausgefüllter Bewerbungsbogen
  • Lebenslauf, gerne mit Passfoto
  • Bewerbungsanschreiben
  • Kopie des aktuellsten Schulzeugnisses
  • Kopie des Visums, wenn bereits vorhanden

Anmerkungen:

Bitte schicke uns keine Originaldokumente!
Bitte lasse uns Deine Bewerbung vorzugsweise als PDF per Email an freiwilligendienste-muenchen@internationaler-bund.de zukommen.
Unvollständige Bewerbungen werden nicht bearbeitet.
 

Gibt es eine Altersgrenze beim FSJ?

Ja. Das FSJ kann zwischen 16 und 26 Jahren absolviert werden. Wir können nur Freiwillige beschäftigen, die während des Dienstes nicht ihren 27. Geburtstag feiern.

Bekomme ich ein Taschengeld während des FSJ?

Ja. Alle unsere Freiwilligen bekommen ein monatliches Taschengeld. Dieses beträgt je nach Möglichkeiten der Einsatzstelle zwischen 300 € und 440 €.

Was ist mit Sozialversicherungsbeiträgen und der Krankenversicherung?

Die Sozialversicherungsbeiträge werden im Zuge deiner Beschäftigung von den Einsatzstellen übernommen. Auch um die Krankenversicherung musst Du Dir keine Sorgen machen. Du kannst dich für eine gesetzliche Versicherung Deiner Wahl entscheiden und die Beiträge werden gezahlt.

Habe ich Anspruch auf Kindergeld während des FSJ?

Ja. Alle Freiwilligen, die vor dem FSJ Anspruch auf Kindergeld hatten, haben auch während des FSJ diesen Anspruch, insofern sie nicht ihr 25. Lebensjahr vollenden.

 

Häufige Fragen von Bewerber*innen, die nicht aus München kommen

Habe ich Anspruch auf eine Unterkunft während des FSJ?

Nein. Wir haben zwar einige wenige Einsatzstellen, die eine Unterkunft anbieten können, bei den meisten Einsatzstellen sind die Freiwilligen jedoch selbst dafür verantwortlich, sich eine Wohnmöglichkeit zu suchen. Dabei hilft es enorm, wenn Du Freunde oder Verwandte hast, bei denen Du wohnen kannst. Das im Zuge des FSJ ausbezahlte Taschengeld reicht in München in den meisten Fällen nicht aus, um Lebenshaltungskosten inklusive Miete zu decken, da Wohnungen hier sehr teuer sind!

Ich bin momentan als Au-Pair tätig, kann ich im Anschluss daran ein FSJ absolvieren?

Prinzipiell ja. Allerdings wollen wir Dich darauf aufmerksam machen, dass wir in den meisten Fällen keine Unterkunft stellen können und Du deshalb selbst dafür verantwortlich bist, dich um eine Wohnmöglichkeit zu kümmern.

Ich benötige ein Visum für mein FSJ, wie beantrage ich dieses am besten?

Das Visum kannst Du beantragen, nachdem Dein Vertrag zwischen Einsatzstelle, uns und Dir unterschrieben wurde. Damit kannst Du zur Deutschen Botschaft in Deinem Heimatland gehen und das Visum beantragen. Solltest Du Dich schon in Deutschland befinden und ein Visum haben, kannst du dieses mit dem Vertrag in den meisten Fällen verlängern.

Bitte beachte, Visa haben oft eine Bearbeitungsdauer von bis zu 8 Wochen.

Wie gut müssen meine Deutschkenntnisse sein, um das FSJ antreten zu können?

Deine Deutschkenntnisse müssen gut genug sein, um ein einfaches Gespräch führen zu können, was ungefähr dem europäischen Referenzrahmen A2 entspricht. Es ist im Sinne aller Beteiligten, wenn Du Dich bereits VOR Beginn des Dienstes verständigen kannst, vor allem um deine Begleitung zu ermöglichen. Außerdem gilt: je besser Deine Deutschkenntnisse, desto größer die Auswahl an Einsatzstellen!

Noch Fragen?

Dann melde Dich telefonisch oder per Mail bei uns. Wir helfen dir gerne weiter.
Tel: 089-411472710
Email: freiwilligendienste-muenchen@internationaler-bund.de

 

 

Gefördert durch:

Förderlogo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendFörderlogo Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Der Ablauf

Bewerbungsverfahren

Nach Eingang der vollständigen Bewerbungsunterlagen und der Überprüfung von diesen beginnt das Bewerbungsverfahren. Wir sind stets bemüht, dass die Interessen der Bewerber und der Einsatzstellen übereinstimmen und versuchen die Bewerber möglichst zeitnah zu einem ersten Gesprächstermin beim Internationalen Bund zum gegenseitigen Kennenlernen einzuladen. Die weiteren Schritte im Bewerbungsverlauf werden dann mit der Bewerberin/ dem Bewerber individuell besprochen.

Welche Bewerbungsunterlagen werden benötigt?

  • Bewerbungsbogen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf, gerne mit Lichtbild
  • Kopie des letzten Zeugnisses
  • Bei Visumspflicht: Kopie des aktuellen Visums, falls bereits vorhanden

Hinweis: Unvollständige Bewerbungen werden nicht bearbeitet.

 

Einsatzplatzvermittlung

Wir bieten eine Vermittlung in eine interessante Einsatzstelle, praxisbegleitende Bildungsseminare und pädagogische Begleitung.

Unsere Einsatzplätze sind zur Zeit:
... im Großraum München

  • Kliniken/Krankenhaus
  • Einrichtungen der Altenhilfe
  • Kinder- und Jugendeinrichtungen
  • Einrichtungen der Behindertenhilfe
  • Wohnungslosenhilfe
  • Jugendgästehaus
  • Eltern-Kind-Kliniken
  • Landschulheim
  • Schulen
  • kulturelle Einrichtungenn

 

Mehr Infos zu den IB Freiwilligendiensten

 

 

 

Die Zielgruppe

FSJ: Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren.

FSJ Incoming: Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 18 und 26 Jahren, die sich zum Zeitpunkt der Bewerbung im Ausland befinden und in den letzten fünf Jahren nicht länger als 6 Monate in Deutschland gelebt haben.

BFD: Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren.

BFD Flucht: Deutsche Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren, die sich in einer Flüchtlingseinrichtung engagieren möchten oder Flüchtlinge, die einen Freiwilligendienst absolvieren wollen.

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!

Standort

Freiwilligendienste München
Sonnenstr. 23
80331 München
Tel.: +49 89 411 472 710
Fax.: +49 89 411 472 711