upload/IB Berlin-Brandenburg/BBSO/Aussenstellen/FB_15_855x300_relaunch.jpg

Umschulung zum Restaurantfachmann - zur Restaurantfachfrau

Zu den Grundlagen des Berufs gehören neben dem gesamten Servicebereich vor allem der Empfang sowie die Betreuung, Beratung und Information von Gästen. Der Restaurantfachmann, die Restaurantfachfrau kommt aber auch bei der Zubereitung von Speisen und Getränken, der Lagerung und Kontrolle von Warenbeständen oder der Durchführung von Werbeaktionen zum Einsatz. Zur täglichen Arbeit gehört auch der Umgang mit Küchengeräten aller Art, Reinigungsmitteln oder Registrierkassen.

Der Ablauf

Die Umschulung wird nach der aktuell gültigen "Verordnung über die Berufsausbildung im Gastgewerbe" durchgeführt.

Zu den Kursinhalten zählen unter anderem:

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Umgang mit Gästen, Beratung und Verkauf
  • Servierarten, Zubereitung von Speisen und Getränken
  • Einsetzen von Geräten, Maschinen und Gebrauchsgütern, Arbeitsplanung
  • Hygiene
  • Küchenhilfe
  • Servicebereich
  • Büroorganisation und -kommunikation
  • Warenwirtschaft
  • Wirtschaftsdienst
  • Empfang
  • Marketing

Dauer: 21 Monate

Verfügbarkeit des Angebots: bis 16.04.2015

Die Voraussetzungen

Mindestens erfolgreicher Hauptschulabschluss sowie ausreichende Deutsch- und Mathematikkenntnisse.

Die Zielgruppe

  • Erwerbslose mit branchenfremden Berufsabschlüssen
  • Erwerbslose ohne abgeschlossene Berufsausbildung

Weitere Informationen

Ausbildungsdauer
Verfügbarkeit des Angebots: bis 30.05.2015

Möchten Sie lieber eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie uns!
Andrea Wittchen
Tel: +49 335-5551461